Forderungsmanagement

 

Der erfolgreiche Weg zu einem nachhaltigen Forderungsmanagement ohne großes Risiko für Sie
 

Dortmunder Straße 9

44536 Lünen

Tel.:  02306 205520

Fax:  02306 205522

Mail: feller.luenen@t-online.de

Lünen

Lünen liegt im Regierungsbezirk Arnsberg (Westfalen) und ist die größte Stadt im Kreis Unna.

Die früher kreisfreie Stadt Lünen ist heute ein Mittelzentrum im nordöstlichen Ruhrgebiet und ist sowohl durch Einflüsse des Münsterlandes als auch des Ruhrgebietes geprägt. Lünen liegt an der Grenze zwischen dem Münsterland und dem Hellweg in der Westfälischen Bucht nördlich von Dortmund. Dies führt zu sowohl zu einer ländlichen als auch zu einer industriellen Prägung.

 

Lünen ist heute Hansestadt, da sie bereits im Mittelalter, als Beistadt, dem damaligen Hansebund angehörte.

Als besonderes Merkmal Lünens gilt der Verlauf der Lippe durch das Stadtzentrum, welches die Innenstadt in eine Nord- und Südhälfte trennt.

Die katholische Bistumsgrenze zwischen dem Bistum Münster und dem Erzbistum Paderborn wird auch heute noch durch die Lippe getrennt.

 

Das durch Bergbau geprägte südliche Stadtbild hat in der jüngeren Vergangenheit durch Bergbauschäden erheblich gelitten. Inzwischen sind entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet worden.

 

Die besondere Beziehung zwischen Dortmund und Lünen rührt aus dem Lüner Stadtteil Brambauer, dieser war bis zum Jahr 1815 Teil der Grafschaft Dortmund. Ab 1815 wurde Brambauer eine Gemeinde im Amt Lünen.

Östlich der Metropolregion Rhein-Ruhr in Nordrhein-Westfalen liegt die Großstadt Dortmund.

Sie ist mit rund 580.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebiets. 2010 war Dortmund Teil der Kulturhauptstadt Europas.

 

Früher eine Industriemetropole heute ein bedeutenden Dienstleistungs- und Technologiestandort: Wo Stahl, Kohle und Bier einst Dortmund prägten, sind es nun vorallem Versicherungswirtschaft und der Einzelhandel. Der weitgehend vollzogene Strukturwandel konnte den Abbau der Bergbauarbeitsplätze nicht komplett kompensieren. Die Stadt hat eine der höchsten Arbeitslosenquoten in Westdeutschland.

 

Durch den Flughafen und den Hauptbahnhof ist Dortmund im östlichen Ruhrgebiet ein attraktiver Anziehungspunkt und sorgt somit für eine verstärkte "Landflucht" aus dem direktem Umfeld.

Borussia Dortmund gilt als sportliches Aushängeschild und hat auch überregionale und internationale Bekanntheit erreicht.

International ist Dortmund auch für den U-Turm, den "Florian " (Fernsehturm) und die Westfalen Hallen bekannt. Hier finden regelmäßig Konzerte und Großveranstaltungen statt.

Dortmund

 

Bergkamen

Die Stadt Bergkamen ist eine mittelgroße Stadt im Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

 

Aus Verwaltungssicht gehört Bergkamen zum Kreis Unna, im Regierungsbezirk Arnsberg, sowie zum Landschaftsverband Westfalen-Lippe und zum Regionalverband Ruhr.

 

Durch den Zusammenschluss am 01.01.1966 von 5 kleineren Gemeinden (Bergkamen, Heil, Oberaden, Rünthe und Weddinghofen, ab 1968 auch Overberge) entstand die früher als größte Bergbaustadt Europas bekannte Stadt Bergkamen.

 

Der Strukturwandel hat auch vor Bergkamen nicht Halt gemacht und inzwischen deshalb inzwischen für eine Vielfalt an Sport- und Freizeitangeboten und sein besonderes kulturelles Angebot bekannt.

 

Die Nachbarstädte sind Kamen, Lünen und Werne (alle im Kreis Unna) und die kreisfreie Großstadt Hamm.

Selm

Im südlichen Münsterland nördlich der Lippe liegt die Stadt Selm (Nordrhein-Westfalen), welche seit 1975 zum Kreis Unna und zum Regionalverband Ruhr gehört.

 

Die Bauerschaften Dorfbauerschaft, Beifang, Ondrup, Ternsche und Westerfelde bildeten das ursprüngliche Gemeindegebiet, dieses wurde 1815 durch die Eingemeindung Borks erweitert. Seither gliedert sich die Stadt Selm in 4 Stadtteile und zwar Selm, Bork, Beifang und Cappenberg.

 

 

Auf einem "Berg" Höhenrücken liegt das bekannte Schloss Cappenberg, welches nach der Säkularisation zum Altersruhesitz des bekannten preußischen Verwaltungsreformers Freiherr Karl vom und zum Stein. Das Schloss ist noch heute im Besitz seiner Nachkommen, der gräflichen Familie von Kanitz.

 

Die idyllische Lage des Schlosses in mitten des Cappenberger Waldes läd zu erholsamen Spaziergängen ein. Das eigentliche Naherholungsgebiet "Cappenberger See" liegt jedoch auf Lüner Stadtgebiet.

Bergkamen